8550 days since IMOLA, 30.04.1994
Einzigartige Karriere
Nachrufe
Foto Gallerie
Memorabilien
Gästebuch
Danksagung
Kontakt / Impressum

Einzigartige Karriere 1 [2] 3 4 5 6 7 8

1981 - 1982

Anfang 1981 blieb Roland noch bei Russel als Instruktor, doch dann zog es Ihn wieder zu Walter Lechner in die Heimat nach Österreich. Nebenbei organisiert er gemeinsam mit Kart Staatsmeister Martin Urbanek das von beiden ins Leben gerufene „Junior Team Austria“. Dieses Team kümmerte sich kombiniert um talentierte Kart- und Formel Ford Fahrer. Doch dieses Projekt scheiterte im November 1981 an Geldmangel.

1983 - 1984

Walter Lechner sprang flugs für die Saison 1983 ein und gab Roland die Möglichkeit in seinem Formel Ford zu starten. Roland wechselte aber 1984 wieder zu Teamchef Peter Gärtner (Team Gätmo) und konnte neben seiner Tätigkeit als Mechaniker auch einen Wagen in der Formel Ford Saison 1984 steuern. Als er sich dann aber bei einem Rennunfall mit Bertrand Gachot in Zandvoort am 11. Juni 1984 das Handgelenk (Khanbein des linken Handgelenkes) so kompliziert bricht, war sein sonst so unerschütterlicher Optimismus und sein Selbstvertrauen arg lädiert. Er musste für den Rest der Saison pausieren.

zurück Seite 2 von 8 weiter
eMail-Newsletter


Ein Projekt von Christoph Huber